Johan Horst

LL.M. (Georgetown)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Email, CV

Leitung Teilprojekt

Lex financiaria

mehr

Seit Nov 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Transnational Force of Law, Universität Bremen. Leitung des Teilprojekts Lex Financiaria. Davor Mitarbeiter am Lehrstuhl von Andreas Fischer-Lescano. Johan Horst hat mit einer rechtstheoretischen Arbeit – betreut von Andreas Fischer-Lescano und Gunther Teubner – zur Regelbildung auf den Märkten für außerbörslich gehandelte Finanzderivate promoviert (Transnationale Rechtserzeugung. Elemente einer normativen Theorie der Lex Financiara, summa cum laude).

Studium der Rechtswissenschaften sowie Philosophie und Geschichte in Freiburg, Berlin, Paris und an der Georgetown University, Washington DC. Referendariat am KG Berlin mit Stationen im Auswärtigen Amt und bei der Sozietät Hengeler Mueller.

Forschungsschwerpunkte: Inter- und transnationales Recht, insbesondere transnationales Wirtschaftsrecht, Finanzmarktrecht, Investitionsschutzrecht und Welthandelsrecht sowie Entwicklungs- und Umweltvölkerrecht und Menschenrechte.

Rechtstheorie, Grundfragen der Funktionsweise transnationaler normativer Ordnungen unter Bezugnahme auf theoretische Ansätze der critical legal studies, postcolonial studies,  (kritische) Systemtheorie, law and heterodox ecomomics.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

zurück zur Übersicht

Projektbezogene Publikationen

Beitrag

2016 Gerechtigkeit im Kontext: Positives Recht.
in: Goppel/Mieth/Neuhäuser (Hrsg.): Handbuch Gerechtigkeit. Stuttgart: J.B. Metzler (i.E.).

Beitrag

2016 On the critical potential of law – and its limits: Double Fragmentation of Law in Chevron vs. Ecuador.
in: Blome / Franzki / Fischer-Lescano / Markard / Oeter (Hrsg.): Contested Regime Collisions: Norm Fragmentation in World Society. Cambridge: Cambridge University Press.

Beitrag

2013 Politiken der Entparadoxierung. Versuch einer Bestimmung des Politischen in der funktional ausdifferenzierten Weltgesellschaft
in: Fischer-Lescano/Amstutz (Hrsg.): Kritische Systemtheorie. Bielefeld: Transcript, S. 193-217.

Rezension

2011 Christoph Menke, Recht und Gewalt, August Verlag, 2011
Kritische Justiz 44, S. 477ff.

Blog-Beitrag

2017 Distribution and the Law of Financial Markets
auf: Transregional Academies

Blog-Beitrag

2017 Distribution and the Law of Financial Markets
auf: Transregional Academies